Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht ist eine besondere Ausgestaltung des Zivilrechts, für welches es auch einen besonderen Gerichtsweg, die Arbeitsgerichtsbarkeit, gibt.

In der Regel wird das Arbeitsrecht vom Verhältnis des Arbeitnehmers und des Arbeitgebers geprägt. Das Arbeitsrecht wird in zwei große Bereiche unterteilt, das Individual- und das Kollektiv-Arbeitsrecht.
Letzteres regelt das Verhältnis eines Kollektivs der Arbeitnehmer zu einem oder mehreren Arbeitgebern, also zum Beispiel das Recht der Betriebsräte, Tarifrecht etc.

Vom Individualarbeitsrecht spricht man, wenn es um das Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber geht.

Für das Arbeitsrecht wurden im Laufe der Jahre eine Reihe spezieller gesetzlicher Regelungen eingeführt, um den Besonderheiten der Rechtsbeziehung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern gerecht zu werden, zu erwähnen seien beispielhaft das Kündigungsschutzgesetz, das Bundesurlaubgesetz, das Entsendegesetz, das Teilzeit- und Befristungsgesetz und das Gesetz zum Mindestlohn.

Neben dem Arbeitsrecht

Arbeitsrechtliche Fragen sind oft eng mit sozialrechtlichen Konsequenzen verbunden. Ergänzend zu unserer arbeitsrechtlichen Beratung übernehmen wir auch sozialrechtliche Mandate in diesem Zusammenhang. Hierzu gehören etwa die Vermeidung von Sperrzeiten, die Überprüfung von Arbeitslosengeldbescheiden, Auseinandersetzungen mit Berufsgenossenschaft oder Krankenkasse und Ansprüche auf Erwerbsminderungsrente.

Schwierige rechtliche Fragen bedürfen fachkundiger Antworten. Wir beraten Sie kompetent und vertreten Ihre Interessen engagiert.

Bei Fragen zum Arbeitsrecht ist unsere Spezialistin für Arbeitsrecht Rechtsanwältin Susanne Rowold Ihr Ansprechpartner

Jetzt anfragen

Kernprobleme des Arbeitsrechts sind etwa:

A

Abfindung
Abmahnung
Änderungskündigung
Altersteilzeit
Arbeitslosigkeit /Arbeitslosengeld
Arbeitsvertrag, Abschluss, Inhalt, Beendigung
Ausbildungsverhältnis / Ausbildungsvertrag / Beendigung Berufsausbildung
Aufhebungsvertrag

B

Befristung / Kettenbefristung
Berufsunfähigkeit/ Erwerbsminderung /Erwerbsunfähigkeit
Betriebsrat

C • D • E • F

Dienstwagen
Elternzeit/Mutterschutz
Entgeltfortzahlung / Krankheit /Arbeitsunfähigkeit
Feiertagsarbeit

I • K

Insolvenzgeld
Konventionalstrafen
Kündigung
Kündigungsfristen
Kündigungsschutz
Kündigungsschutzklage

L • M • N

Leiharbeit
Lohn
Mindestlohn
Mobbing
Nebenbeschäftigung/geringfügige Beschäftigung

P • Q • R • S

Probezeit
Schadensersatz
Schwerbehinderte

T • U

Tarifvertrag
Teilzeit
Überstunden
Urlaub / Urlaubsabgeltung

V • W

Verschwiegenheitspflichten
Versetzung
Wettbewerbsverstoß bzw. Wettbewerbsverbote

X • Y • Z

Zeugnis

Artikel zum Thema Arbeitsrecht

26. Januar 2021 in Allgemein, Arbeitsrecht

Corona – Ausgangsbeschränkungen hier: Muster einer Arbeitgeberbescheinigung

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt (SMS) hat am 22.03.2020 per Allgemeinverfügung (Az. 15-5422/10) Ausgangsbeschränkungen erlassen. Die Allgemeinverfügung tritt am 23.03.2020 0:00 Uhr in Kraft Hiernach wurde das Verlassen der…
Weiterlesen
26. Dezember 2020 in Arbeitsrecht

Mindestlohn steigt zum 01.01.2021 und nochmals zum 01.07.2021 – Mindestlohn von 2015 bis 2022

Der gesetzliche Mindestlohn steigt in Deutschland zum 01.01.2021 auf 9,50 € und schon zum 01.07.0221 auf 9,60 €. Die nächsten Anhebungen stehen zum 01.01.2022 auf 9,82 € und zum 01.07.2022…
Weiterlesen
16. Dezember 2020 in Arbeitsrecht

Kurzarbeit wegen Corona-Virus: Was ist zu beachten?

Die Corona-Krise führt in vielen Betrieben zu Umsatz- und Auftragseinbrüchen. Um die Folgen wirtschaftlich abzufedern, besteht die Möglichkeit Kurzarbeit einzuführen. (Stand 20.03.2020) Der Bundestag hat im Angesicht der aktuellen Krise…
Weiterlesen
Mehr zum Thema