Skip to main content

Ablehnung der Anerkennung einer Berufskrankheit

« Back to Glossary Index

Eine Berufskrankheit ist eine Krankheit, die durch eine berufliche Tätigkeit verursacht worden ist. Liegt eine Berufskrankheit vor, haben versicherte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Anspruch auf Entschädigung – wie es auch nach Arbeitsunfällen der Fall ist. Hierzu zählen beispielsweise die Heilbehandlung sowie Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben. Dabei gelten bestimmte Nachweisbedingungen und Meldefristen. Die Einzelheiten hierzu sind in der Berufskrankheiten-Verordnung (BKV) geregelt.

« Back to Glossary Index