Suche
Suche Menü

Entgeltfortzahlung für Feiertage und Nachtarbeitszuschläge berechnen sich (wenigstens) aus dem gesetzlichen Mindestlohn

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat am 20.09.2017 (klarstellend) entschieden, dass sich Entgeltfortzahlung für Feiertage und Nachtarbeitszuschläge (wenigstens) aus dem gesetzlichen Mindestlohn berechnen. Wer Anspruch auf Arbeitsentgelt hat, das er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte, muss sich nicht auf niedrigere (vertragliche) Stundenlohnsätze verweisen lassen, die „nur“ wegen des …

Weiterlesen

Ausschlussfristen in Arbeitsverträgen können unwirksam sein – Verstoß gegen Mindestentgeltregelung

Kann sich ein Arbeitgeber auch bei der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall oder dem Mindestlohn auf eine vertragliche Ausschlussfrist berufen? Das Bundesarbeitsgericht hat in einer Entscheidung im August 2016 klargestellt, dass vertragliche Ausschlussfristen, die gesetzliche Mindeststandards für Arbeitsverhältnisse tangieren, unzulässig sein dürften. Ausschlussfristen sind in Arbeitsverträgen eine gängige …

Weiterlesen